Solar-Erwärmung Faulschlamm

Mit der Biogasaufbereitungsanlage wird das beim Gärungsprozess enstehende Faul- bzw. Klärgas in das Erdgasnetz eingespiesen. Dieses hochwertige Bio-Gas wird im Fahrzeugmarkt und auch im Heizungsmarkt genutzt. Da der Vergärungsprozess im Faulturm eine sehr grosse Wärmeenergiemenge benötigt, wird die Gasheizung als Novum von einer Solarthermie-Anlage unterstützt.

Mit einer Fläche von 250 m2 ist es möglich mindestens 165'000 kWh/Jahr zu erzeugen. Daraus resultiert eine CO2-Einsparung von 44 t/Jahr und eine Substitution von rund 16'500 m3/Jahr Erdgas. Die erzielte Energieeinsparung entspricht dem Jahreswärmebedarf von rund 48 Einfamilienhäusern entsprechendem Minergiestandard. Darüber hinaus ist die Solarthermie-Anlage über ein Zeitfenster von 20 Jahren betrachtet nicht nur aus ökologischer Sicht eine Bereicherung, sondern auch aus wirtschaftlicher Betrachtung mit einem Gestehungspreis von 13 Rp./kWh konkurrenzfähig.

Prozess-Schema

Abwasserverband Region Romanshorn
Friedrichshafnerstrasse 15
8590 Romanshorn

Telefon 071 463 31 44
Fax 071 463 47 32